AUSBILDUNGSLEITUNG

Kay Hadamietz

Kay hat über die Leichtathletik und Capoeira vor 15 Jahren zum Yoga gefunden. Heute tourt er für Workshops und Seminare als freiberuflicher Yoganomade durch das Land und begleitet in verschiedenen Städten Yogalehrer – und Yoga Personaltrainer Ausbildungen. Sein Unterricht fordert, motiviert, inspiriert und verdeutlicht pragmatisch den Nutzen yogischer Techniken für den Lebensalltag. Seine Maxime: „Yoga ist einfach. Löse alle Muster auf, die dich von dieser Einfachheit trennen.“ Mit seiner Partnerin betreut er ein Yoga Projekt in Mexiko.
Stichworte: Präzision, Vielfalt, Humor, Herzöffnung, Vedanta, Meditationskursleiter, Ayurveda Gesundheitsberater, Dipl.Ing. Architektur.

Kavita Jeanette Pippon

Kavita ist langjährige Ausbilderin für Yogalehrer mit über 20 Jahren eigener Yogapraxis in verschiedenen Stilen. Zu ihrem vielseitigen Seminarangebot gehören u.a. Yoga Flow, Faszien Yoga, Yin Yoga schamanische und tantrische Arbeit. Sie ist spezialisiert auf Yoga für Kinder, Jugendliche und Senioren. Kavita singt gerne und erforscht auf bodenständige Art und Weise die spirituelle Weiblichkeit. Sie begleitet Yogareisen nach Indien und in Europa. Durch ihre lebensfrohe Natur inspiriert sie Jung und Alt, ein Leben in Harmonie und Freiheit anzustreben. Weitere Qualifikationen: Diplom Juristin, Naturerlebnispädagogin und Ausbildung zur Homöopathin in den Niederlanden. https://kavita-pippon.de/

GASTDOZENT*INNEN

Kai Ribéreau

Kai ist Jivamukti-, AcroYoga-, Rücken & Gelenke und Yin Yogalehrer und bildet Yogalehrer und Massagetherapeuten aus. Er spezialisiert sich seit vielen Jahren auf therapeutisches Yoga und auf die Thai Yoga Massage, die er europaweit im Stil des Sunshine Network praktiziert und unterrichtet, welches den nördlichen Thaimassagestil mit Elementen aus der Osteopathie und der CranioSacral Therapie verbindet. Der ehemalige Langdistanz Triathlet ist Senior Assistant von Krishnataki, der seit Jahrzehnten diese moderne Form der Thai Massage weltweit unterrichtet und weiterentwickelt. Kai’s liebevolles und mitfühlendes Wesen und sein fließender, humorvoller und präziser Unterrichtsstil lassen auch anspruchsvolle Inhalte leicht verständlich werden. https://ithaiyou.de/

Maria Magdalena Cantu Rodriguez

Maria ist in Monterrey in Mexiko geboren. Dort hat sie Psychologie und in Deutschland Pädagogik studiert. Seit über 20 Jahren engagiert sie sich als hauptberuflicher Coach und ehrenamtlich für Kinder, Senioren, Behinderte und Migranten. Um ihre beruflichen Herausforderungen bewältigen zu können, begann sie vor gut 20 Jahren Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan zu praktizieren und begeisterte sich für das Marathonlaufen. Später absolvierte sie eine Ausbildung in der Sivanada Tradition und eine weitere für die Begleitung von Schwangeren. Seitdem betreut sie als Yogalehrerin mehrere Gruppen in Münster und bietet Seminare zur Selbsthilfe an. Mit ihrem Partner ist sie in Mexiko in einem Yoga- und Umweltprojekt aktiv. http://yoga-for-balance.com/

Bianca Schorowsky

Bevor Bianca vor über zehn Jahren ihre Begeisterung für Yoga entdeckte, absolvierte sie an der Benediktschule Luzern eine einjährige Fitness-Trainer Ausbildung. Auf ein zweijähriges Teachertraining in der Sivananda Tradition folgte ein weiteres im Jivamukti Stil zur 800 Std. zertifizierten Jivamukti Yogalehrerin am Omega Institut in New York.
Sie nahm am Mysore Programm von AIRYOGA teil und am 200 Std. Advanced Ashtanga Teacher Training bei Michael Hamilton. Selbst für alle Yogastile offen, übt sie heute in dieser Tradition. Zur Vertiefung ihrer spirituellen Praxis machte sie sich mit der Vipassana Meditation in der Mahasi Methode des Theravada Buddhismus bei ihrem Lehrer Sayadaw U. Vivekananda in Nepal vertraut.
Sie ist Autorin eines Kinderbuches und engagiert sich für verschiedene Charityprojekte. http://www.jiva-myoga.ch/

Nina Raem

Nina ist studierte Architektin, beschloss allerdings nach ihrem Diplom doch lieber freiberuflich als Yogalehrerin und Grafik- und Webdesignerin zu arbeiten. 2009 wurde Nina von Swami Atmaramananda zur Sivananda Yogalehrerin ausgebildet und machte ihr Yogahobby nach 5 Jahren intensiven Übens zum Beruf. Es folgte 2014 (nach weiteren 5 Jahren) eine zweite Ausbildung im Anusara Yoga, den Yogastil den Nina immer noch favorisiert und lehrt. Eine dynamische, kraftvolle, präzise Praxis zeichnet ihren Unterricht aus. Das kreative Moment beim Konzipieren der Stunden macht ihr besonders Freude.
2019 (und noch einmal sind es 5 Jahre) widmet sich Nina vermehrt ihrer Yin Yogapraxis und wird im September eine Basisausbildung bei Katrin Knauth absolvieren, mit der sie auch ihre Japanliebe teilt.
Nina promoviert seit einiger Zeit in der Architekturtheorie über den architektonischen Raum, denn ihr Ziel ist es, eine akademische Laufbahn einzuschlagen. Eines steht jedoch felsenfest: der Yoga wird in ihrem Leben weiterhin eine wichtige Rolle spielen. http://www.ninaraem.de/